· 

Haustier - ja oder nein?

„Mama, ich wünsche mir so sehr einen Hund!“ Ist es bei euch auch schon soweit? Irgendwann kommt unweigerlich bei jedem Kind der Wunsch nach einem Haustier auf. Daß Haustiere gut für unsere Kids sind, wissen wir ja nicht erst seit gestern. Viele gute Gründe sprechen für die Anschaffung eines Haustieres. Doch wer sich letztlich um den vierbeinigen Gefährten kümmert, scheint trotz aller Versprechungen schon klar zu sein. 😉

Ich selbst bin mit Hunden aufgewachsen und liebe sie auch heute noch sehr. Aber ich weiß auch, was es bedeutet, sich ein Haustier zu halten. Alle Tiere – auch die kleinen - brauchen Aufmerksamkeit, Pflege und Zuwendung. Kinder und Haustiere sind ein gutes Team. Doch damit das Zusammenleben mit dem vierbeinigen Freund gut funktioniert, sollten sich alle Beteiligten über die Verantwortung im Klaren sein. Ein Haustier sollte nie leichtfertig und nur aus einer Laune heraus angeschafft werden. Dennoch: bei all der Arbeit und Verantwortung sind Tiere wichtig für unsere Kids.

Haustiere bringen sehr viel Spaß, weil man mit ihnen spielen und kuscheln kann. Auch darüber hinaus stärken sie die soziale Kompetenz, das Verantwortungsbewusstsein und schulen das Einfühlungsvermögen der Kinder. Sie sind tolle Spielpartner und Kinder können viel von und mit ihnen lernen.

Irgendwann war es dann bei uns soweit - die Entscheidung, einen Welpen zu uns nach Hause zu holen, war gefallen. Mein Sohn war überglücklich und ich immer noch ein wenig skeptisch… 😊 Da ich aufgrund eines Jobwechsels einige Zeit zuhause war, bot es sich an, dass der Welpe in der Zeit bei uns zuhause einzieht. Und so ist unsere süße braune Labradordame Fritzi unser neues Familienmitglied geworden. Fritzi hat in den ersten Wochen unseren Tagesablauf ordentlich durcheinandergewirbelt, Schuhe und Schränke sind ihren Zähnen zum Opfer gefallen, aber die leuchtenden Augen meines Sohnes haben all das wieder wett gemacht.

Die beiden sind zu einem tollen Team zusammengewachsen und Fritzi ist das „Highlight“ im Freundeskreis meines Sohnes geworden. Die Kids sind nun oft bei uns, um gemeinsam mit Fritzi im Garten zu spielen oder ihr neue Kunststücke beizubringen. 

Solche Dog #playdates 😊 organisiere ich mittlerweile schnell und unkompliziert über die KidPick App! Mit Hilfe der KidPick App kannst Du spielend leicht – ob spontan oder geplant - ein #playdate für dein Kind organisieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KidPick UG (haftungsbeschränkt)

info@kidpickapp.com


Mitglied im Netzwerk »Digitale Elternhelfer«