· 

Urlaubsplanung mit Kindern - Worauf kommt es an?

Das neue Jahr ist erst ein paar Wochen alt, aber in vielen Familien dreht sich bereits alles um die anstehende Urlaubsplanung für das neue Jahr. Und wie so oft, stellt sich die Frage: Fernreise, All-In im Süden oder doch lieber die heimische Nordsee? Das Reisen bildet, inspiriert, entschleunigt und entspannt – sowohl für die Erwachsenen als auch für die Kids – steht wohl außer Frage.

Und oft bedeutet Urlaubszeit – quality time mit der gesamten Familie.

Nirgendwo sonst, wie beim Thema Reisen mit Kids, gibt es so viele unterschiedliche Meinungen und Ansätze. Die einen sagen: Wer seinen kleinen Kindern und sich selbst lange Reisen antut, ist selbst schuld. Und die anderen sagen: Nur weil wir Kinder haben, wollen wir nicht auf das Reisen verzichten. Und dann gibt es noch die, die sagen: Kinderbetreuung muss sein, sonst kommt ja keiner zur Ruhe!

Du siehst: Viele verschiedene Ansätze und Meinungen treffen bei diesem Thema aufeinander.

Doch worauf kommt es wirklich an? Bist du schon immer ein Abenteurer gewesen, konntest deine nächste Fernreise und die damit verbundenen Erfahrungen und Eindrücke kaum erwarten? Oder bekommst du allein beim Gedanken an das Kofferpacken schon Panik und suchst vorher im Netz schon Adressen für alle möglichen Eventualitäten raus?

Letztlich gibt es bei diesem Thema kein Richtig oder Falsch. Jeder sollte nach wie vor so verreisen, wie er es gern möchte und vor allem so, wie er sich wohl und auch sicher fühlt! Denn nur wenn du als Elternteil entspannt in den Urlaub startest, können das dann auch deine Kids!

So oder so: Reisen mit Kindern ist eine wundervolle, aber manchmal auch anstrengende Angelegenheit. 😊

Viel Spaß beim Vorfreude buchen!

 

Und wer Inspiration für Reisen mit Kindern sucht, findet auf dem schönen Reiseblog LOOPING Magazin bestimmt etwas!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KidPick UG (haftungsbeschränkt)

info@kidpickapp.com