Wie funktioniert die KidPick App?

Dringende Anfrage. Über die "Dringende Anfrage" kannst du mit wenigen Klicks anfragen, wer abholen, bringen oder mitnehmen kann. Die erste "Dringende Anfrage" ist kostenlos, die zweite und jede weitere kosten 0,99 €.

Abholtermin: das Abholen organisieren. Hier kannst du sowohl Angebote als auch Anfragen für die Abholung der Kinder aus der Kita, von der Schule oder den Freizeitaktivitäten organisieren. Egal, ob du einzelne „Freunde“, dein ganzes KidPick-Netzwerk oder „Gruppen“ anfragen willst.

Spielverabredung: Spielverabredungen werden genau wie Abholanfragen angelegt, nur daß beim Empfänger ankommt "Lotte, Ben, Tim möchten spielen"

Termine: Unter „Termine“ siehst du, was an diesem Tag oder in nächster Zeit geplant ist. Aus dieser Übersicht kannst du direkt Anfragen oder Angebote annehmen oder ablehnen. Du kannst dir alle Termine der nächsten 365 Tage anzeigen lassen.

Synchronisiert sein: Mit der KidPick-App hast du immer alle Infos parat. Wenn du viel um die Ohren hast, ist es praktisch, alle Kontaktdaten an einem Ort zu bündeln. Denn dein KidPick-Netzwerk enthält alle zentralen Daten, wie Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer, die du brauchst, um den Aufenthalt und die Abholung deines Kindes und seiner Freunde so einfach wie möglich zu gestalten.

KidPick ist da, wenn Eltern in Stress geraten: Mit dieser App kannst du schnell anfragen, ob jemand beim Abholen deines Kindes von der Kita, Schule oder den Freizeitaktivitäten einspringen kann, falls es bei dir zeitlich gerade knapp wird. 

KidPick vereinfacht die Kommunikation: Mit der App könnt ihr Eltern & Kindern kurzfristig mitteilen, dass ihr auf dem Spielplatz um die Ecke seid! Und wenn sich die Kinder längerfristig verabreden wollen, kannst du ganz einfach Anfragen sowie Angebote an die Eltern der Freunde schicken.

KidPick unterstützt euch, wenn ihr endlich mal wieder ins Kino oder Theater wollt: Im eigenen Netzwerk aus Babysittern, Familie und Freunden sind Anfragen und Termine schnell geklärt – damit noch genug Energie zum Ausgehen übrig bleibt!

Veranstaltungen organisieren: Um zum Beispiel einen Kindergeburtstag, ein Kitafest oder ein Klassenfest zu organisieren, legt man eine Gruppe an, bspw. "Sommerfest" und wählt "Spielverabredung" aus. Hier gibt man 1. die Kinder ein, 2. das Datum, 3. den Zeitraum an, lädt 4. die Gruppe ein, wählt 5. den Ort aus und hängt 6. die Einladung an. Unter "Nachricht" gibt man den Link zu einer Doodle-Liste an, unter der die Gäste angeben, was sie mitbringen. Oder jeder Gast schreibt in die Nachricht beim Zusagen was er mitbringt. So hat man im Handumdrehen die Zusagen und alle sind informiert, wann und wo es stattfindet und können den Termin im geräteeigenen Kalender speichern.

KidPick UG (haftungsbeschränkt)

info@kidpickapp.com


Mitglied im Netzwerk »Digitale Elternhelfer«